Executive Summary


Heute ganz kurz und knackig für dich: Die beste Kommunikationsstrategie für Startups.

Warum ist Kommunikation überhaupt wichtig?

Oft ist es bei Startups so, dass das Produkt und die Webseite top sind, aber man erfährt zu wenig. Für Investor/in oder Business Angel ist es wichtig Einblicke in das Startup zu bekommen.

Das Stichwort heißt hier Kommunikation und Storytelling. Woran arbeitet das Startup? Wie arbeitet ihr? Wer seid ihr?

Das Produkt in den Markt zu bringen ist natürlich das wichtigste. Aber es ist auch wichtig, das in den Markt zu bringen, was an Werten geschaffen wird.

Nahbarkeit ist essenziell.

Die Kommunikation mit Investoren/innen

Diesen Moment kennst du vielleicht auch:
Die Präsentation oder dein Pitchdeck vor Investoren/innen oder Business Angels. Die Herausforderung ist auf 10 Seiten alles so zu erklären, dass jeder es versteht. Welches Problem wird gelöst und wie wird die Perspektive bzw der Markteintritt aussehen.

Danach reißt die Kommunikation zum Business Angel erstmal ab.
Hilfreich ist es jetzt, wenn dein Startup auf der Webseite einen Blog hat. Dort kannst du die Shownotes deiner Podcastfolgen veröffentlichen. Damit bekommt der/die Business Angel viel tiefere Einblicke.

Und Trustbuilding ist viel einfacher mit mehr Einblicken.

Dein Kommunikations-Angebot für alle Interessierten

Du benötigst eine Ergänzung zu deiner Webseite für deine zukünftigen Partner/innen, Mitarbeiter/innen, Investoren/innen und Business Angel.

Durch ein Audioformat wie einen Podcast können diese in die Startup-Kultur eintauchen und erfahren viel über die Hintergründe, Mitarbeiter und z.B. darüber, wie ihr auf die Idee gekommen seid, dieses Produkt in den Markt zu bringen.

Zusätzlich empfehle ich dir für die Kommunikation eine Telegram Gruppe. Dort kannst du nicht nur die Blogbeiträge automatisch veröffentlichen lassen. Außerdem kannst du dort mit Interessierten kommunizieren und Beziehungen aufbauen.

Wenn dein Startup sich erstmal nur für einen Podcast entscheidet, ohne weitere Kommunikations-Möglichkeiten, dann ist das auch ein guter Anfang.

Der größte Fehler ist: Gar keine Kommunikation.

.

Zielgruppe
Startups

Dauer
13 Minuten

Warum du reinhören solltest…


In dieser Folge kannst du dir folgendes mitnehmen:

  • Warum ist Kommunikation wichtig.
  • Was muss kommuniziert werden.
  • Wie kannst du einfach und effektiv kommunizieren.

Kapitel


Darüber haben wir gesprochen:

  • 00:00

Diese Folgen könnten dich auch interessieren:

7 Fehler Gründer Unternehmer
Thoma Knüttel - Digitalisierung Baubranche
Business Angel - Investor

Alle Podcast Folgen als Playlist



Buche jetzt dein kostenfreies Strategiegespräch